Servicetipp #3: Firmwarekompatibilität mit der Power Reducer Box

This post was originally published in 2012. The tips and techniques explained may be outdated.

Sunny Boy 4000TL-21

In letzter Zeit melden sich vermehrt Kunden bei meinen Kolleginnen und Kollegen an der Service Line, die wissen möchten, wo man den aktuellen Firmware-Stand unserer Wechselrichter einsehen kann. Hauptgrund für diese Frage sind die neuen Anforderungen zum Einspeisemanagement für PV-Anlagen bis 30 bzw. bis 100 kWp. Anlagen dieser Größenordnung, die 2012 in Betrieb genommen wurden, müssen sich ab 1. Januar 2013 ferngesteuert in der Wirkleistung begrenzen lassen.

Diese Fernsteuerung funktioniert mit der Power Reducer Box von SMA. Allerdings empfiehlt es sich, zunächst zu überprüfen, ob der aktuelle Firmware-Stand der Wechselrichter mit der Power Reducer Box auch kompatibel ist.

 

Den Firmware-Stand des Wechselrichters können Sie mit der Sunny WebBox leicht einsehen:
  • Starten Sie Ihren Webbrowser.
  • Geben Sie die IP-Adresse Ihrer Sunny WebBox ein und melden Sie sich mit dem Installateurskennwort an der Sunny WebBox an.
  • Rufen Sie in der Navigationsleiste „Anlage > Geräte“ auf und wählen Sie in der linken Geräteansicht das Gerät aus.
  • Wählen Sie die Registerkarte „Parameter“ und lesen Sie den gewünschten Parameter ab.

 

Die Markierung in den folgenden beiden Screens zeigt, wo genau Sie den Firmware-Stand ablesen können.

Parameterliste

Die Parameterliste der Sunny WebBox bei einem Wechselrichter ohne Grafik-Display und ohne integrierter Bluetooth®-Schnittstelle. Die Abkürzungen „BFR“ uns „SRR“ stehen für die Bezeichnung der Prozessoren im Wechselrichter. „BFR“ bedeutet Betriebsführungsrechner und „SRR“ steht für Stromregelungsrechner.

 

Parameterliste

Die Parameterliste der Sunny WebBox bei Wechselrichtern mit Grafik-Display und integrierter Bluetooth®-Schnittstelle. Die Abkürzung „Pkg.swREV“ steht für Softwarestand (Package, Software, Revision).

 

Bei Wechselrichtern ohne Grafik-Display und ohne integrierter Bluetooth Schnittstelle (z.B. Sunny Mini Central- und Sunny Boy-Wechselrichter) haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, den Firmware-Stand über das Sunny Portal zu ermitteln. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre Wechselrichter mit einer Sunny WebBox verbunden sind.

  • Wählen Sie im Sunny Portal den Menüpunkt „Konfiguration > Geräteübersicht“.
  • Die Übersicht aller Geräte Ihrer Anlage öffnet sich.
  • Wählen Sie in der Zeile des Wechselrichters das Symbol für Parameter und lesen Sie in der Parameterliste den Firmware-Stand ab.

 

Die Parameterliste in Sunny Portal

 

Bitte schauen Sie anschließend in die Kompatibilitätsmatrix, ob der Firmware-Stand des Wechselrichters mit der Power Reducer Box kompatibel ist.

Übrigens: Wenn sich der Wechselrichter in der Startphase befindet, können Sie den Firmware-Stand auch auf dem Display des Wechselrichters ablesen (siehe Titelbild).

 

Unsere Service Line hilft

Sie betreuen große PV-Anlagen und benötigen Unterstützung bei der Überprüfung der Firmware-Stände? Dann schicken Sie einfach eine Liste mit den Seriennummern der Wechselrichter an ServiceLine@SMA.de. Gerne lassen Ihnen meine Kolleginnen und Kollegen ein Angebot für die Überprüfung zukommen.

Natürlich können Sie auch bei weiteren Fragen jederzeit anrufen oder sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>